Küchen

Kochen liegt voll im Trend. Das Angebot an Küchen ist entsprechend vielfältig und breit gefächert. Jeder kann mit seiner Küche seinem persönlichen Stilempfinden Ausdruck verleihen. Küchen sind so individuell wie die Menschen, die sie mit Leben füllen. Neue Küchen, alte Küchen, einfache Küchen, edle Küchen, große Küchen, kleine Küchen. Küchen für Anfänger, Küchen für Profis. Küchen für Puristen, Küchen für Barockliebhaber. Riesigen Lofts angepasste Küchen, Schrankküchen. In einigen grundlegenden Eigenschaften sind all diese Küchen jedoch gleich. Sie brauchen einen Bereich für die Vorbereitungen (Küchen-Arbeitsplatte) und einen Bereich für die Zubereitung der Speisen, topaktuell „Thermik“ genannt, meint Herd, Backofen, evtl. Wärmeschubladen. Sie sind mit Küchenmöbeln bestückt. Sie dienen einem praktischen Zweck, sie sind unersetzlich, sie sind notwendig. Dabei bietet die optimal gewählte, bedarfsgerecht zusammengestellte Küche dann ungetrübte Arbeitsfreude. Sie belohnt die Anschaffung innovativer Technik und unterstützt Sie dadurch in Ihrer Kreativität. Garantiert ein angenehmes Küchenklima. Eine perfekt konstruierte Küche ist funktional, bei aller Vielseitigkeit dennoch simpel, optisch ästhetisch. Bis ins kleinste Detail durchdacht, erspart sie unnötige Arbeitsschritte; alles Notwendige liegt in unmittelbarer Nähe.

Die Hauptstilrichtungen:
Die klassische Küche mag mit warmem Holz oder transparentem Glas gestaltet sein. Ihre Formgebung ist in jedem Fall immer zeitlos, damit integriert sie sich in jede Umgebung.
Die Landhaus Küche ist heute weniger verspielt als früher, hat aber immer noch einen romantischen Grundcharakter, viel Detailverliebtheit zeigt sich an Kranzprofilen, Pilastern, profilierten Fronten. Der neue Trend dieses Küchenstils nimmt einen Stilmix unter den Küchenmöbeln nicht übel und kommt z. Zt. oft in “antik-weiß” auf den Markt.
Die moderne Küche ist eher geradlinig, auf jeden Fall schnörkellos mit glatten, oft hochglänzenden Fronten. Die Arbeitsflächen oft aus neuartigen Materialien oder Stein.
Die Profi Küche ist ein Statussymbol, edle Materialien, puristische Formen, werden ergänzt durch leistungsstarkes Arbeitsgerät. Sie ist Ausdruck für die Menschen, die einfach nur eins wollen: das Beste.

Egal welchen Küchentyp Sie bevorzugen, lassen Sie sich nicht verführen sie mit überflüssigem Schnick Schnack zu bestücken. Exzellent kochen kann man mit wenigen Geräten, aber die sollten eben von sehr guter Qualität sein. Aus hochwertigem Material, von makelloser Verarbeitung, technisch auf aktuellem Stand, was zumeist auch der Umwelt zugute kommt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Wahl eines Induktionskochfeldes. Auch wenn die Anschaffung eines solchen Induktionskochfeldes für den Herd im ersten Moment recht teuer erscheint, eine bessere Alternative gibt es derzeit nicht. Technisch auf dem neuesten Stand, optimale Hitzeregulierung – reagiert schnell wie eine Gasflamme, dadurch außerordentlich energieeffizient und auf höchstem Sicherheitsniveau. Keine offene Flamme. In dem Moment wo ein Topf vom Herd genommen wird, erkaltet der Untergrund. Die Kinder-Schreck-Formel „am Herd verbrennt man sich die Finger“ gehört spätestens jetzt der Vergangenheit an.