Küchenmöbel

Gute, hochwertige Küchen Möbel erkennt man äußerlich an der sorgfältigen Verarbeitung, sichtbar an Details wie: abgerundete Kanten, stabile Fronten, den stabilen Beschlägen, der leisen Lauffreudigkeit der Schubladen. „Push to open“ Schranktüren öffnen und schließen sich durch leichten Druck.
Ein weiteres Kriterium ist die Inneneinrichtung. Variable Einlegeböden ermöglichen auch die Unterbringung größerer Küchengeräte problemlos. Das sorgt für Übersichtlichkeit und Ordnung auf den Arbeitsflächen. Geordnet, übersichtlich, großzügig sollte sich das Innere von Schubkästen präsentieren und vom Geschirr bis zum Besteck alles griffbereit aufnehmen. Ideal ist ein Herdunterbauschrank als üppiger Stauraum für Backblech und Co. Innovative Mülltrennsysteme, meist unter dem Spülbereich angesiedelt, erleichtern die tägliche Küchenarbeit. Je nach Breite kann ein Auszugschrank selbst Getränkekisten aufnehmen. Ein Eckschrank leistet beste Raumausnutzung und bequeme Handhabung. In edler Ausführung in Chrom ist dieses Stauraumwunder auch richtig schön. Genügend Platz und gute Eingriffmöglichkeiten sollten die Besteckkästen auszeichnen.

Zu den Küchenmöbeln wie Stehschränke, Hängeschränke, Unterschränke, Schränke zum Einbau diverser Elektrogeräte wie Kühl- und Gefrierschrank, Herd, Spülmaschine, Auszüge, Eckschränke zählen auch die Küchen Kleinmöbel: Küchentische, Küchenstühle, Sitzecken, Küchentheken mit Küchen- oder Barhockern.
Bei Küchen Möbeln sind es die kleinen aber dafür umso wichtigeren Details, die eine Küche besonders machen. So sollte der Backofen wie auch der Geschirrspüler in Sichthöhe eingelassen sein. Das werden nicht nur Senioren gern annehmen. In gute Küchen Möbel fließen stets die neuesten Erkenntnisse hauswirtschaftlicher und arbeitsphysiologischer Forschung ein.

Des Weiteren tragen Schrankmöbel zur wohnlichen Atmosphäre bei, wenn sie in Form von Sideboards oder Vitrinen eingesetzt werden. Vielleicht bieten Ihre Räumlichkeiten aber auch die Möglichkeit eines fließenden Übergangs in den Wohnbereich. Auch dafür ist die Sideboard-/Vitrinenmöbelierung sehr gut geeignet. Für einen Essplatz in der Küche sollten Sie ca. 5 qm Platz einrechnen. Tische und Stühle werden in der Regel passend zu der Frontgestaltung gewählt, was einen stimmigen, harmonischen Eindruck erweckt. Mehr Lebendigkeit und Esprit erzielt man durch einen gewollten Stilbruch. Das kann ein exklusiver Holztisch mit lederbezogenen Stühlen zur Edelstahlküche sein oder ein Designer Tisch aus gebürstetem Stahl mit ebensolchen Stühlen in einer Palisanderfront-Küche.