Möbel online kaufen

Der Online-Kauf von Möbeln bringt eine große Reihe von Vorteilen für Kunden, die eine relativ genaue Vorstellung von ihren Wünschen haben, der Qualität des Angebotes vertrauen und genug Erfahrung mit Materialien und Designs mitbringen. Man kann im Internet zwar nichts anfassen, dafür unter einem viel größeren Angebot auswählen, als man je im Möbelhaus besichtigen könnte.

Das Angebot im Online-Möbelhaus

Ein gut sortierter Online-Shop wie bei Baur oder Otto (die OTTO-Angebote, welche sehr zahlreich und vielfältig sind, lassen sich hier finden), der die Marken mehrerer Anbieter führt, wird jeden Geschmack und jede Preisvorstellung zufriedenstellen. Es ist hier bei den Auftritten zwischen den Einzelmarken und den Shops mit dem sehr breiten Angebot zu unterscheiden, beides hat seine Berechtigung. Wer auf dem Shop mit dem vielfältigen Angebot mehrerer Hersteller sucht, sieht sich einem gigantischen Angebot gegenüber. Daher machen es die Shops den Kunden ein wenig leichter, indem sie das Angebot sortieren: nach Kategorie (Wohnen, Schlafen, Küche, Bad/Sanitär, Lampen & Leuchten), Art der Möbel (welche Schränke: Wandschränke, Hängeschränke, Anbauwände, Schuhschränke), nach Preis, Holzart und auch nach Beliebtheit. Besonders letztere Wahlmöglichkeit kann eine große Hilfestellung sein, werden hier doch aktuelle Trends sichtbar. Auffallend ist, dass diese sehr oft Möbel in einem mittleren Preissegment präsentieren, durchaus sehr Hochwertiges, auch das eine oder andere Schnäppchen, aber vorwiegend nicht zu “billig” und auch nicht zu teuer. Das beweist wiederum, dass es seine volle Berechtigung hat, wenn Markenhersteller der absoluten Oberklasse ebenso wie die Vertreter des untersten Preissegments ihre eigenen Shops eröffnen. Es dient auch dem Kunden und erleichtert ein wenig die Auswahl.

Die Suche im Online-Shop

Es ist hilfreich, wenn der Kunde weiß, was er will. Wer nur stöbert, könnte sich im großen Angebot verlieren. Man stelle sich allein die Entscheidung über eine einzige Wohnwand vor, die in sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bietet, und man stelle sich zudem vor, dass der Kunde schon recht genau weiß, in welchem Preissegment, in welcher Farbe und Holzart er die Wohnwand wünscht. Auch bei so einer genauen Suche kann er sich immer noch 20 – 30 Wohnwänden gegenübersehen. Dennoch bietet die Suche im Online-Shop hier eindeutige Vorteile gegenüber dem Einkauf im Ladengeschäft. Denn kein Laden kann sich so viele Wohnwände hinstellen, also fuhren Kunden bis Ende der 1990er Jahre von einem Geschäft zum nächsten, um am Ende vergessen zu haben, wo es denn nun die schönste Wohnwand gab. Es ist zu empfehlen, trotzdem genügend Zeit für den Online-Einkauf mitzubringen.

Preis, Qualität, Lieferung und Garantie

Es ist in Mitteleuropa davon auszugehen, dass die Qualität der online ausgestellten Waren absolut in Ordnung ist. In keinem Forum liest man Klagen über Qualitätsmängel bei online ausgestellten Möbeln, auch die Farben werden so professionell fotografiert, dass es keine bösen Überraschungen gib. Ein anderer Punkt ist die Qualität des Online-Shops selbst, die sich auf Sicherheit, Lieferbedingungen, AGBs und Usability bezieht. Hierzu gibt es Zertifikate für Online-Shops, allerdings liest und hört man auch hier nichts Schlechtes speziell über Möbel-Shops, selbst ohne Zertifikat (über andere Shops schon!). Die Preise sind meist günstiger als beim Ladenkauf. Die Online-Shops betreiben schließlich kein Möbellager und keine Verkaufsfläche. Wie hoch die Ersparnis im Einzelfall ist, kann kaum ermittelt werden. Man darf sicher eher selten Schnäppchen von 50 Prozent günstiger als im Möbelhaus erwarten, möglicherweise sind es im Gros 20 Prozent, das ist jedoch grob geschätzt. Die Lieferung erfolgt durch den Online-Shop ebenso wie durch jedes Möbelhaus, und Garantien geben ohnehin die Hersteller. Es sind also keinerlei Einbußen gegenüber dem Kauf im Ladengeschäft zu erwarten.