Schlafzimmerschränke

p>In der Regel fehlt es in fast jeder Wohnung oder Haus an Platz und Stauraum, die perfekte Lösung ist hierfür der Schlafzimmerschrank. Meistens sind die Schlafzimmerschränke die größten Möbelstücke überhaupt. Schließlich muss in ihnen viel verstaut werden, wie die Bettwäsche, Tischdecken, Unterwäsche, Strümpfe, Blusen, Kleider und Co. Vor einigen Jahren gab es die Schlafzimmerschränke nur in den Standardgrößen und –höhen, dabei konnten die Räume nicht voll ausgenutzt werden. Der heutige Trend geht bereits zu einem millimetergenauen Einbau der Schlafzimmerschränke, so dass genügend Stauraum zur Verfügung steht und der Platz optimal ausgenutzt werden kann.

Einige Hersteller der Schlafzimmerschränke bieten diese in einem Baukastensystem an, so dass man individuell seinen eigenen Schlafzimmerschrank zusammenstellen kann. Allerdings sind das meistens einzelne Schlafzimmerschränke, die nicht komplett mit der Bettanlage und den Nachtkonsolen angeboten werden. Der Vorteil ist, dass der Schlafzimmerschrank perfekt nach den Maßen des eigenen Schlafzimmers angepasst werden kann.

Die Schlafzimmerschränke werden mit normalen Türen, Schwebetüren oder Schiebetüren angefertigt. Bei einigen Modellen ist eine oder mehrere Türen komplett mit Spiegel versehen, somit kann man sich nach dem Ankleiden von Kopf bis Fuß betrachten und sieht gleich, ob das Outfit auch perfekt sitzt.

Bei der Auswahl von einem Schlafzimmerschrank spielt die Aufteilung im Inneren eine große Rolle. So sollte auf jeden Fall die altbekannte und unverzichtbare Kleiderstange vorhanden sein. Ebenfalls sollten Böden integriert sein, damit die diversen Wäschestücke zusammengefaltet im Schlafzimmerschrank untergebracht werden können. Die modernen Schlafzimmerschränke von heute bieten jede Menge freie Gestaltungsmöglichkeiten für das Innenleben des Schranks. So kann man individuell planen, wie viele Einlegböden, Kleiderstangen und Schubladen wie angeordnet werden sollen.