Schuhschränke

Die Schuhschränke schaffen Ordnung und Übersichtlichkeit im eigenen Heim, sie sind der ideale Platz, um die vielen Schuhe zu verstauen. Besonders bei Familien sind die Schuhschränke ein absolutes Muss, damit das Sammelsurium an Schuhen nicht ständig im Weg herum steht und man nicht darüber stolpert. In der Regel wird der Schuhschrank in der Diele oder in der Nähe der Haustür stehen, so dass die Schuhe immer griffbereit sind, wenn sie benötigt werden und sie nicht erst durch das ganze Haus bzw. Wohnung getragen werden müssen.

Ein Schuhschrank sollte möglichst viel Platz für die Schuhe bieten, er muss praktisch sein und auch zur Einrichtung passen. Schließlich ist der Schuhschrank meistens das erste Möbelstück, welches dem Besucher ins Auge fällt. Bei den Schuhschränken werden die unterschiedlichsten Modelle angeboten, der Klassiker ist dabei der Klappschuhschrank. Allerdings bietet dieser den hohen und großen Schuhen nicht den benötigten Platz, sie werden oftmals liegend in den Schuhschrank befördert. Auch ist die Standsicherheit nur gegeben, wenn der Schuhschrank angebohrt wird, ansonsten kann es beim Ausklappen der Fächer passieren, dass der Schuhschrank nach vorne kippt.

Als Alternative zu den Klappschuhschränken kann beim Kauf einer Garderobe darauf geachtet werden, dass gleich ein Schuhschrank mit integriert ist. Somit steht der Schuhschrank nicht mehr als einzelnes Möbelstück in der Diele, sondern stellt mit der Garderobe ein einheitliches Bild dar. Statt einem Schuhschrank werden heute auch oft Schuhregale verwendet, dabei können die Böden individuell in der Höhe verstellt werden, so dass selbst hohe Schuhe aufrecht stehen können. Eine weitere Möglichkeit für einen Schuhschrank kann auch eine Sitzbank mit einem eingebauten Schuhschrank sein. Diese wird in den Möbelhäusern angeboten oder sie kann von einem Tischler angefertigt werden. Ein begehbarer Schuhschrank ist natürlich das absolute Highlight unter den Schuhschränken und der Traum vieler Frauen.